Die schönste Baustelle der Welt

Dubai ist die schönste Baustelle der Welt. Da bin ich sicher. Dubai erfüllt alles, was zu einer ordentlichen Baustelle dazugehört: Viel Staub, Lärm und ganz viel unfertiges Bauland.

Aber Dubai ist anders. Anders als andere Baustellen. Auf anderen Baustellen wird gebaut. Gut, das wird es in Dubai auch. Mehr als irgendwo anders auf der Welt. Aber dennoch in einer anderen Art und Weise. In Dubai baut man zum Beispiel nachts. Hinter hohen, blick- und sogar schalldichten blauen Wänden, die nur erahnen lassen, unter welch menschenunwürdigen Bedingungen bei dreißig Grad Hitze und geringster Luftfeuchtigkeit hier geschuftet wird. Aber das sehen wir nicht. Wir ahnen es bloß.

Dennoch hat all das einen ganz entscheidenden Vorteil: Dubai ist schön. Und das, obwohl die Weltmetropole erst bei schätzungsweise 20 Prozent ihres gesamten Potentials liegt. Doch das sieht niemand. Zumindest kaum jemand. Zu groß sind die überragenden Werbebanner der Sicilon-Valley-Riesen. Zu hoch sind die gen Himmel sich reckenden Türme, die metertief im Wüstenboden verwurzelt stehen. Zu strahlend ist der Reichtum am arabischen Golf.

Dubai ist irgendwie ganz besonders. So besonders, dass eine Beschreibung schwerfällt.

Vielleicht etwas schizophren. Ja, schizophren ist das richtige Wort: Dubai zeigt sich westlich geprägt. Dubai trägt Burkini. Dubai wäre gern grün. Dubai ist Wüste. Dubai wäre gern schon New York. Dubai ist erst am Anfang. Dubai konstruiert die Dubai Hills. Dubai ist Flachland.

Doch auf ganz bemerkenswerte Art und Weise tun all diese scheinbaren Widersprüche der Faszination der Stadt keinen Abbruch. Im Gegenteil: Diese wirklich kontroversen Bedingungen und Ansichten verleihen der Stadt einen ganz eigenen Reiz. Einen völlig andersartigen Reiz, den ich zuvor bei noch keiner Stadt gespürt habe.

Ich fühle mich wohl in Dubai. Und weiß nicht weshalb. Ein Gefühl der Sicherheit begleitet mich – und das obwohl Staaten wie der Irak, Syrien und Co. nur einen Katzensprung entfernt sind.

Ja teilweise fühle ich mich sogar heimisch zwischen den Verschleierungen der arabischen Welt. Vielleicht aufgrund des westlichen Feelings oder der auf deutsche Wintertemperaturen herunter gekühlten Dubai Mail.

Es ist ein Luxus, der mir auf paradoxe Weise unheimlich gut gefällt. Ich genieße diese neu erstrahlte Welt in den Emiraten in vollsten Zügen. Selbst die täglichen Wege vom Hotel in Richtung Downtown und zurück haben schon einen Wohlfühlcharakter.

Ich wüsste zu gern, woran all das liegt. Doch bin ich noch nicht ganz im Stande, meine Gedanken zu dieser kontroversen und fesselnden Metropole in Worte zu fassen.

Leben wollte ich hier nicht. Aber ein paar Wochen im Jahr? Warum nicht. Ich bin gespannt, wie mir Dubai auf Dauer in Erinnerung bleibt…


Willst du mehr?

Dann trage hier deine Mailadresse ein und ich schicke dir mein kostenloses Buch per Mail zu!
Über 50 Seiten voller Inspirationen, Geschichten und Erfahrungen aus aller Welt. Reisefieber garantiert! Worauf wartest du?

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: