Wissen und Handeln

Ich glaube, es ist gut,

wenn Menschen nicht wissen,

was sie nicht wissen.

Genauso gut wäre es,

wenn diejenigen, die wissen,

handeln, wie es Wissenden gebührt.

Sich nicht wegducken,

nicht zusammenzucken.

Nicht aufgeben,

sondern die Stimme heben.

Wenn sich jene, die wissen,

bemühen, um zu ändern.

Wenn sich jene, die sehen,

bemühen und zeigen.

Wenn sich jene, die spüren,

berühren und weisen.

Wenn sich jene, die sorgen,

anpacken für Morgen.


Willst du mehr?

Dann trage hier deine Mailadresse ein und ich schicke dir mein kostenloses Buch per Mail zu!
Über 50 Seiten voller Inspirationen, Geschichten und Erfahrungen aus aller Welt. Reisefieber garantiert! Worauf wartest du?

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: