Gott sei Dank, habe ich geweint.

Es gibt Momente in meinem Leben, die ich als wegweisend beschreiben würde.

Laptopscheibenmonotonie

[verfasst am 13.08.20] Und heut sitz‘ ich drin. Das Blatt sich gewendet.

Nordkap

[verfasst am 22.06.21] Ich säße gern am Fjord. Baumelte Beine über Klippen.

Verlieren

[verfasst am 22.06.21] Irgendwann glaubte ich, erwachsen werden zu müssen. Und erst

In Lethmathe teilen sich die Züge.

[verfasst am 23.06.21] In Lethmathe teilen sich die Züge. Das weiß ich

changes

man sagt, man könne alle dinge tun, sein und erreichen, die man

Vielleicht ja mit 26

Es ist Freitag, 10. September 2021. In etwa einem Monat zählt mein

D’où tu viens

Als ich jünger war, habe ich ein eigenes Kind als Erschwerung des

Ist das Heimat?

Ich sehe ein Bild auf Instagram. Nichts Besonderes, würde man meinen. Ein

Er | wachsen

Anfang’s war’s ein Reiseblog. Eine Plattform, auf der ich meine Gedanken zu

Unbeschriebene Blätter

Es ist ein Mädchen. Die übliche Formulierung würde wohl lauten: es wird

Hello, Bis bald.

Und so sitze ich hier:Zwischen Fleisch, Berg und Bier.Zwischen Stress, Lug und