Neueste Texte

Deutschland ist eine gute Bekannte.

Deutschland ist eine gute Bekannte. Du läufst ihr über den Weg und lächelst. Nichts ernstes. Nichts festes. Weil du weißt, du wirst sie nicht mehr oft sehen. Du fühlst dich ihr nicht mehr verbunden. Bist in Gedanken schon beim nächsten Treffen. Irgendwo in der Ferne. Weil du spürst wie aufregend das Neue ist. Doch triffst du sie eines Tages wieder, […]

Der beliebteste Kalenderspruch weltweit

„Lass dir Zeit“, „Nimm dir einen Moment“, „Genieße den Augenblick“: In nahezu jeder Buchhandlung weltweit durfte ich nun diese Sprüche in jeglichen Landessprachen und Abwandlungen auf sämtlichen Taschenkalendern lesen. „Lebe langsam“ – das Motto scheint allgegenwärtig. Und doch leben wir in einem Zeitalter, in dem sich trotz lauter Innovationen zur vermeintlichen Zeitersparnis alles darum zu drehen scheint, mehr Dinge in derselben Zeit bewältigen zu können als zuvor.

Koksende Genies: Sigmund Freud

Sigmund Freud war und ist bis heute einer der bekanntesten Neurologen und Psychologen.
Lange Jahre lebte er mit seiner Familie in der Wiener Berggasse 19; Wand an Wand zu seiner Praxis. Geprägt von seiner Leidenschaft zum Sammeln und vielen anderen „Ticks“, wie wir es heute nennen würden, erzählt Freuds ehemalige Wirkstätte wie keine Andere von seiner Persönlichkeit, seinen Arbeiten und vor allen Dingen von privaten Verflechtungen, die das ein oder andere Mal nicht ganz so orthodox daherkommen.

Wie wir auch aus positiven Emotionen lernen

Bedeutet Schmerz immer Wachstum? Oftmals wird uns heute suggeriert, dass aus Schmerzen in der Regel Wachstum werden würde: Muskeln brauchen den gewissen Anreiz, um zu wachsen, die meisten Menschen lernen aus Fehlern und in früheren Zeiten hat man Kinder noch geschlagen, damit sie etwas lernten. Aus einer gescheiterten Beziehung lernt man und geht ein Stück aufrechter und nur, wer einmal die heiße Herdplatte angefasst hat weiß, dass er das wohl besser nicht mehr tun würde.