„Sei der Mensch, den du selbst gern treffen würdest.“

Noch nie hat einer meiner Beiträge auf diesem Blog bislang so viel Aufmerksamkeit erhalten wie „Der Mann, der mein Weltbild veränderte“. Über 10.000 Leserinnen und Leser, dreistellige Likes und Herz-Markierungen auf Facebook und über 60 Kommentare mit der Äußerung, ein Buch daraus zu machen. Wow! Und tatsächlich kam dieser Mini-Erfolg für mich völlig über Nacht. […]

Wie wir auch aus positiven Emotionen lernen

Bedeutet Schmerz immer Wachstum? Oftmals wird uns heute suggeriert, dass aus Schmerzen in der Regel Wachstum werden würde: Muskeln brauchen den gewissen Anreiz, um zu wachsen, die meisten Menschen lernen aus Fehlern und in früheren Zeiten hat man Kinder noch geschlagen, damit sie etwas lernten. Aus einer gescheiterten Beziehung lernt man und geht ein Stück aufrechter und nur, wer einmal die heiße Herdplatte angefasst hat weiß, dass er das wohl besser nicht mehr tun würde.

Der Mann, der mein Weltbild veränderte

„Ich heiße übrigens John.“ Er streckt mir seine Hand entgegen. Ich schlage ein. „Alex“, entgegne ich. Ich gebe mir Mühe, meinen Namen englisch auszusprechen, um nicht sofort als kalkweißer Mitteleuropäer aufzufallen. Doch vergebens. Sein Englisch klingt großartig. Uraustralisch mit diesem ansprechendem Akzent, am Ende oder Anfang eines Wortes die Silben zu verschlucken oder schlicht wegzulassen. […]