Münsteraner Abendhygge

Ich liege im Bett. Vor wenigen Minuten räumte ich meine vorige Wirkungsstätte, den Esstisch, um meiner besseren Hälfte die nötige Ruhe zu verschaffen. Ihre wöchentliche ...

Mehr lesen

Die Wespe und die Scheibe

Das Fenster steht offen. Sperrangelweit. Die saftig grüne Wiese spiegelt sich in der klargewischten Doppelverglasung. Etwas verzogen, leicht schräg und ein wenig anders. Als hätte ...

Mehr lesen

Sunside Break

Als wir losfuhren, war Winter. Kalter Wind blies um meine geröteten Nasenflügel. Verwandelte kleine Wassertropfen in lange Eiszapfen. Hinterließ weiße Flocken wehend im Wind. Drängte ...

Mehr lesen

Kreative Dankarbeit

Es muss ein Privileg sein, durch die Welt zu reisen. Kreativ arbeiten zu dürfen. Sich zu entfalten. Keinen Blick auf finanzielle Abgründe werfen zu müssen. ...

Mehr lesen

Zu Leben heißt Glück.

Ich darf kreativ sein. In alle Richtungen. Mich entfalten. Freiheiten genießen. Geschenke machen. An mich selbst. Und an Andere. Nur durch Kunst. Ganz anders sein. ...

Mehr lesen

Der Cent, der die Welt bedeutet

Warte, ich schließe nur kurz das Auto ab. Dann können wir los.“ Die Rückleuchten blinken zweimal auf. Ein leises Klicken ertönt. Lächelnd drehe ich mich ...

Mehr lesen