Die Wespe und die Scheibe

Das Fenster steht offen. Sperrangelweit. Die saftig grüne Wiese spiegelt sich in der klargewischten Doppelverglasung. Etwas verzogen, leicht schräg und ein wenig anders. Als hätte man den erleichternden Eindruck einer natürlichen Aussicht in einen Farbfilter getunkt und herzlos darin ertränkt. Als wäre die Wiese saftiger und seine Blüten vollkommener. Perfekter als normal. Außergewöhnlich. Eine Wespe […]

Ein Spaziergang mit Dickhäutern – Teil Zwei

Joes Rüssel umschließt für einen kurzen Moment meine Hand und saugt schließlich alle vier Bananen an sich. Seine Haut fühlt sich auf eine unbeschreibliche Art und Weise zeitgleich hart wie weich an. Grobe Rillen zeichnen die Struktur seines Rüssels, dessen Spitze ganz weich und hautfarben beschaffen ist. Auf seiner ein wenig eingerollten Rüsselspitze liegen nun vier grüngelbe Bananen, die in wenigen Sekunden in seinem Mund verschwinden werden. Als ich zum letzten Mal seinen Rüssel streicheln kann, entzieht er sich kurz darauf meiner Hand und verschwindet für kurze Zeit im gewaltigen Schatten seines Mundes.