Edge und Enten

Wir haben kein Netz. Nun gut, kein Netz ist übertrieben. Maßlos. Es herrscht „Edge“ in Frankreichs nördlichster Pampa. Das kleine „E“ am oberen Bildschirmrand des ...

Mehr lesen

Hippiepattern

Schamhaar. Langes, wallendes Schamhaar. Das leicht aus dem Bikini guckt. An den dünnen Nylonrändern etwas absteht. Wie ungekochte Spaghetti aus dem Kochtopf. Oder wehendes Weizengras, ...

Mehr lesen

Das ist unsere Weltreiseplanung 2018/19!

Huch! Ein gar nicht nachdenklicher oder stilistisch anspruchsvoller Text. Einfach in die Tasten gehauen. Here we go. Da einige unter euch via Instagram, Facebook und ...

Mehr lesen

Glenelg Beach Revival

Manchmal schließe ich einfach die Augen. Und dann seh‘ ich uns dort sitzen. Dort, wo ich vor ein’ger Zeit noch allein Platz nahm. Meine Füße ...

Mehr lesen

Fensterscheibenmonotonie

Ich hocke auf dem Sofa. Meine Finger stinken. Nach Calzone. Ich hänge mehr als dass ich hocke. Die Füße an die Kante gestemmt, der Rücken ...

Mehr lesen

In guter Gesellschaft fühl‘ ich mich allein.

In guter Gesellschaft fühl‘ ich mich allein. Denn eigentlich sind wir nur ein kleiner Teil. Ein kleiner Teil, der profitiert. Ein Glücksfall mitten im Unglück. Das Leben sollen ...

Mehr lesen